Mit dem passenden Gitarrenzubehör richtig durchstarten

Das passende Gitarrenzubehör

Im diesem Post geht es um das passende Zubehör für Deine Gitarre. Dabei gehen wir davon aus, dass Ihr bereits eine Gitarre besitzt. Wenn Ihr noch eine Gitarre benötigt, haben wir Euch einige Kaufempfehlungen in diesem Artikel zum Gitarrenkauf zusammengefasst.

Am Besten verfügen Eure Gitarren Übungsräume griffbereit über das wichtigste Zubehör. Wenn erst Ihr jedes Mal Euer Stimmgerät suchen müsst oder alle Gegenstände durcheinander stehen, dann kostet Euch das wertvolle Übungszeit und es frustriert und ärgert euch gleich zu Beginn. 

Stellt sicher, dass in Eurem Übungsraum alles vorhanden ist, was Ihr benötigt. Wenn Ihr üben möchtet, braucht Ihr Euch nur noch einfach hinsetzen. Gitarre in die Hand nehmen, Buch oder Video Tutorial öffnen und loslegen.

Wir möchten gerne folgendes Gitarrenzubehör und die entsprechenden Vorteile kurz vorstellen. Ob Ihr jeden Artikel direkt zu Beginn benötigt, kann je nach Lebensumstand individuell sehr unterschiedlich sein. Zum Beispiel kann ein Ständer mit Ausfallschutz eher sinnvoll sein, wenn die Gitarre in einem Gemeinschaftsraum steht. Wenn Ihr die Gitarre nicht transportieren werdet, kann auf eine Gitarrentasche auch verzichtet werden.

Da jeder hier vorgestellte Zubehörartikel aber viele Vorteile besitzt und sich die Artikel perfekt ergänzen, kann es nicht schaden, wenn ein Lernraum optimal mit allen Artikeln ausgestattet ist. Wir haben im emusika-shop auch verschiedene Sets zusammengestellt, in denen passende Artikel zusammengefasst wurden. Schaut doch mal vorbei.

 

Metronom (empfehlenswert)

Beim Gitarrespielen dient es als Taktgeber. Oft werden Metronome von Musikern verwendet, um im Takt zu bleiben und das Tempo der Übung oder des Songs spielen zu können. Dabei lässt sich das Tempo an dem Metronom individuell einstellen. 

In unseren Video Tutorials zählen unsere Gitarrenlehrer auch immer mit und geben Euch den Takt an. Aber um alleine zu üben, empfiehlt sich ein Metronom, damit Ihr mit der Zeit auch das richtige Takt- und Rhythmusgefühl entwickelt.

z.B. Korg Metronom auf Amazon: 16 €

Alternativ könnt Ihr ein Smartphone oder Tablet verwenden und eine Metronom-App herunterladen. In unseren Gitarrenkursen erfahrt Ihr gleich in den ersten Lektionen wie Ihr das Metronom oder die App richtig verwendet.

Gitarrentasche / Gigbag (optional)

Wenn Ihr Eure Gitarre häufiger von A nach B transportieren möchtet, dann empfiehlt sich eine gepolsterte Gitarrentasche. Auch auf der Urlaubsreise bleibt die Gitarre damit gut geschützt und die Extra Taschen am Gigbag eignen sicher hervorragend für das Gitarrenbuch oder Zubehör.

Damit bei der Lieferung der Gitarre nichts schief geht, kann die Gitarre zusammen mit einer passenden Tasche gekauft werden. Die Gitarre kommt zwar in der Regel auch gut gesichert im Karton, aber eine zusätzliche Polsterung kann nicht schaden.

Bei kleineren Geschwistern im Haushalt oder Haustieren kann es auch schon mal leicht passieren, dass die Gitarre umgestoßen wird. Wenn die Gitarre dann aber in einer Tasche auf dem Gitarrenständer stand, wird sie sanft fallen und nicht zerkratzen.

Unsere Empfehlung: 

gepolsterte Gitarrentaschen in verschiedenen Größen im emusika shop: für 29,90 € 

Tuner / Stimmgerät (notwendig)

Das Stimmen der Gitarre ist eine der wichtigsten Vorbereitungen für das Gitarrespielen. Nimm Dir aber die Zeit vor jedem Spielen, denn eine verstimmte Gitarre klingt nie gut. Das selbstständige Stimmen der Gitarre nur nach Gehör will gelernt sein und Du wirst einige Zeit brauchen bis Du dieses richtig beherrscht. 

Bis dahin empfiehlt sich zum Stimmen ein praktisches Stimmgerät (Tuner) zu verwenden oder aber auch eine Tuner App herunterzuladen. Wie Ihr ein Stimmgerät richtig verwendet, haben wir Euch in diesem kleinen Video einmal zusammengefasst. Viel Spaß.

Unsere Empfehlung: Stimmgerät für Gitarren

Bei den Stimmgeräten ist dieser Clip-on Tuner im emusika shop unsere Empfehlung: nur 12,90 €

Gitarrenständer mit Ausfallschutz (empfehlenswert)

Wir hatte darüber gesprochen, dass es besser ist, wenn die Gitarre immer sichtbar und jederzeit zugänglich ist, damit öfter gespielt wird und wir dadurch schneller Fortschritte machen.

Damit die Gitarre in unserem Lernraum auch geschützt vor Stößen und Umstoßen ist, eignen sich sehr gut Gitarrenständer mit Ausfallschutz. Zudem ist die Gitarre somit auch immer sichtbar und macht sich auch als Wohnaccessoire sehr gut.

Somit gibt es drei Gründe, die für einen Ständer sprechen: Schutz, Gitarre jederzeit erreichbar und lässt die Gitarre gut aussehen. Gitarrenständer sind robust und die Gitarre steht sicher aufrecht, ohne dass sie herumrutschen kann. Die Teile eines Gitarrenständers, die mit Ihrer Gitarre in Kontakt stehen, sind ebenfalls gepolstert, damit sie keine Schäden verursachen.

TIPP: Nachdem Sie mit dem Üben für den Tag fertig sind, sollten Sie Ihre Gitarre niemals an einer Wand oder einem anderen Möbelstück lehnen lassen. Dabei besteht das erhöhte Risiko, dass Ihre Gitarre rutscht und umfällt und im schlimmsten Fall bricht. Es ist auch wahrscheinlich, dass die Unterseite und der Kopf der Gitarre durch das Abstellen an der Wand abgenutzt werden.

Unsere Empfehlung: Gitarrenständer mit Ausfallschutz

Universell einsetzbarer Gitarrentänder mit Ausfallschutz und höhenverstellbar. Im emusika shop: 12,90 €

Kapodaster (optional)

Ein nützlicher Helfer, um Lieder einfacher zu spielen, ist der Kapodaster.

Viele Lieder sind in Tonarten geschrieben, in denen für Anfänger viel zu schwierige Akkorde enthalten sind.

Damit wir diese tollen Songs aber trotzdem spielen können, gibt es für uns den Kapodaster. In den online Videokursen von emusika behandeln wir das Thema Kapodaster ab Kapitel 4. Er kann, muss aber nicht, gleich zu Beginn gekauft werden. Wenn Ihr noch keinen Kapodaster besitzt, findet Ihr Kapodaster auch in unserem online-shop von emusika.

Unsere Empfehlung: Kapodaster für Gitarre

Stabile und elegante Verarbeitung in Verbindung mit einem schönen Naturholz Desing: nur 14,90 €

Notenständer (optional)

Selbstverständlich könnt Ihr auch Euren Schreibtisch oder Tisch zum Ablegen der Gitarrenbücher, dem Tablet oder Smartphone verwenden. Der Nachteil ist, dass Ihr das Buch und/oder Smartphone nicht auf Augenhöhe habt, sondern immer nach unten schauen müsst. Eventuell muss der Tisch auch immer erstmal vor dem Spielen freigeräumt werden.

Mit einem höherverstellbaren Notenständer habt Ihr beim Spielen eine bessere Haltung, die einseitige Belastungen verhindert und ihr habt alles komfortabler auf einen Blick vor Euch.

Wir empfehlen einen soliden Notenständer anstelle eines leichten Drahtgitterständers. Dieser könnte leicht umkippen und mit einem Smartphone darauf wäre dies sehr ärgerlich. Je höher diese Ständer gestellt sind, desto instabiler werden die leichten Notenständer.

Eine Empfehlung wäre dieser stabile Notenständer, der sich aufgrund der guten Qualität ideal für Eure Bücher und Tablets etc. eignet. Durch das schicke Orchesterdesign fügt er sich perfekt in Eure Lernumgebung:

Stabile Notenständer von emusika: 29,90 €

Smartphone / Tablet (empfehlenswert)

Mit unseren Gitarrenbüchern für Kinder und Erwachsene könntet Ihr auch ohne die im Buch abgebildeten ergänzenden Video Tutorials Gitarre lernen. Mit den Videos zu den Übungen kann man sich aber verständlich die Übung noch einmal erklären und zeigen lassen und auch hören, wie der Ton denn richtig klingen soll.

Mit dem Smartphone oder Tablet kann der abgebildete QR-Code schnell gescannt und das Video abgespielt werden. Alternativ enthalten viele Bücher auch eine DVD mit übersichtlichem Menü zum Aufrufen der Videos bequem über PC oder TV.

Wenn Ihr in Eurem Lernraum über Euer Smartphone oder Tablet mit unsere Videokursen Gitarre lernen möchtet, dann könnt Ihr es sicher auf Eurem Notenständer platzieren oder mit einer speziellen Halterung überall flexibel festmachen. Dabei möchten wir kurz darauf hinweisen, dass Ihr die Videos auch herunterladen könnt und somit nicht immer online sein müsst.

Dies ist auch praktisch, weil man durch das Smartphone ja auch leicht abgelenkt werden kann. Schnell die  soziale Medien überprüfen, Nachrichten abrufen oder Anrufe annehmen. 

Manchmal kann nur ein Benachrichtigungston ausreichen, um den Fokus zu verlieren und sich nicht mehr ausreichend auf sein Spiel konzentrieren zu können. Lasst Euch in Eurer Spielzeit nicht ablenken und behaltet den Fokus. Dann werdet Ihr schnell sicherer an der Gitarre, macht Fortschritte und seid nach der Lernzeit viel zufriedener.

Auf der anderen Seite könnt Ihr zu jedem Zeitpunkt Eure Übungsstunde einfach aufzuzeichnen. Damit könnt Ihr Eure Fortschritte festhalten, neue Ideen speichern oder aber auch eventuelle schwierige Passagen oder Fragen dokumentieren und direkt an uns über Whatsapp oder über Euren Kurs senden. Wir geben Euch dann gerne umgehend ein Feedback und helfen weiter.

Tipp: Bequemer Stuhl

Stellt bitte sicher, dass Ihr zum Üben über einen geeigneten Stuhl verfügt, auf dem Ihr gerne sitzt. Dabei eignen sich Stühle mit Lehne nicht ideal zum Gitarrenspielen, da sie den Bewegungsradius einschränken. Auch eine Couch ist für Gitarrenanfänger nicht zu empfehlen. Sie ist zwar bequem, aber man sitzt nicht gerade und hat eine schlechte Haltung, die im Laufe der Zeit eventuell auch Probleme verursachen kann.

Zusammenfassung Lernraum und Zubehör für Gitarre

Aus dem Auge, aus dem Sinn! Üben ist ein wichtiger Teil, damit wir an der Gitarre Fortschritte machen. Stellt Eure Gitarre dorthin, wo Ihr sie häufiger seht. Denn je öfter Ihr seht, wie Eure Gitarre geduldig darauf wartet, dass sie abgeholt und bespielt wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihr übt. Wenn Eure Gitarre im Gigbag unter einem Bett oder in einem Schrank aufbewahrt wird, werdet Ihr nicht häufig genug daran erinnert, den Nervenkitzel zu erleben, Euer Wunschinstrument schnell zu verbessern.

Eine Gitarre auf einem Gitarrenständer ist in kürzester Zeit sehr bequem zugänglich. Gerade in der Woche sind freie Termine knapp und manchmal haben wir nur ein paar Minuten Zeit, um etwas zu üben. Je einfacher es ist, zu lernen und zu spielen, desto besser. 

Gitarren sehen wirklich großartig aus (unserer voreingenommenen Meinung nach), daher ist es auch ziemlich cool, eine Gitarre als künstlerischen Akzent in einem Raum zu haben. Mit einem Gitarrenständer können Sie Ihre Gitarre stolz im Raum präsentieren. Stellt Eure Gitarre aber bitte so, dass sie so weit wie möglich vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Holz lebt und es kann häufig zu Verstimmungen und Verformungen kommen, wenn die Temperaturschwankungen zu groß sind.

Tipps für Gitarrenübungsräume

  • Ihr benötigt links und rechts von Euch Bewegungsfreiheit
  • Euer Zubehör ist in Reichweite von Eurem Sitz entfernt
  • Es befindet sich alles ordentlich an seinem Platz und ist stets einsatzbereit
  • Der Notenständer befindet sich vor Euch
  • Ihr könnt Euch jederzeit setzen und mit dem Üben beginnen
  • Haltet mögliche Ablenkungen von Eurem Lernraum fern (z.B. Fernseher, Spielekonsole etc.)

Feedback 

Sendet uns doch Eure Einrichtungsideen / Bilder Eures Lernbereichs zu.

Gerne werden wir Eure Vorschläge bei uns veröffentlichen, um auch andere Gitarrenschüler zu inspierieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen